Baerenhoehle

Bärenhöhle Atelier
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Für die Interressenten wo es wichtig ist Daten zu haben - hier Infos über mich


1960 geboren und Eintritt in die "University of Life" Lebensschule, diese Ausbildung dauert immer an und endet nie.....

1988 kam ich das erste Mal über Sun Bear ein Chippewa-Medizinmann, Wabun Wind und mit dem Bären-Stamm näher in Berührung mit dem Denken und dem Leben der Nativ Americans (Indianer). Der rücksichtsvolle Umgang mit der Natur und seinen Elementen, das Medizinrad mit seiner ganzheitlich-spirituellen Verständnis der Natur und der Erde, wie wir es heute nötiger denn je haben. Es hält uns alle dazu an, nicht bei dem einmal Gegebenen und Erreichten stehen zu bleiben, sondern den Kreis unserer Erfahrungen und unseres Bewusstseins stetig zu erweitern, zu wachsen und uns dem Leben ganz ohne Angst zu öffnen. So begann ich mich auch mit Kräutern, Zeremonien, Ritualen, dem Räuchern, Trommeln und Singen zu befassen. Ich fand Antworten auf viele lange gestellten Fragen, Seither gehe ich diesen Weg auf, mit und für unseren Planeten Erde, und ich weiss tief in meinem Herzen, dass es der richtige Weg ist. Unser Planet kann gut leben ohne uns, wir niemals ohne ihn. Nur mit dem Respekt und offenem Herzen für alle Lebewesen, auch den Tieren, Pflanzen und Mineralien haben wir eine Chance zu überleben! Bewusst entscheiden fürs Leben, heisst für mich bewusst entscheiden für und mit der Natur, so auch für kommende Generationen die Verantwortung tragen.

1996 lernte ich, die Personal Totem Pole Process Arbeit kennen. Nach mehrmonatiger Krankheit, kam ich 1998 erneut damit in Berührung und machte 1998 bis 2000 nebenberuflich die Ausbildung als diplomierte Begleiterin in The Personal Totem Pole Process Methode (Indianisches Chakraheilen) nach Eligios Stephen Gallegos bei Christian Lerch CH.

2001 besuchte ich den ersten Workshop über Tierkommunikation es liess mich nicht mehr los. Aber erst im 2007 machte ich die Intensivausbildung zur Tierkommunikatorin bei Animal Spirit in Stein am Rhein. Dies reichte mir aber nicht und ich hängte Januar 2008 bis März 2009 gleich die fundierte Ausbildung zur zertifizierten Tierkommunikatorin bei Das Forum in Knutwil an.

Über all die Jahre bildete ich mich auch in den Bereichen, Bachblüten, Steinenergien, Reiki, Kinesiologie, ganzheitlichen Lehren / Heilweisen, energetischer Heilarbeit, sowie Medialität weiter. Lernte die Naturmedizin sowie die Bioenergie kennen und die grosse Hilfe der Selbstheilung des Körpers. Ich bin dem Universum sehr dankbar dass ich das alles erfahren konnte... Auch heute bilde ich mich immer wieder in den verschiedensten Bereichen weiter.

Nach der Erfahrung von Arbeitslosigkeit und den damit verbundenen Hoch wie Tief's, entschloss ich mich, mein seit 1980 gepflegtes Hobby Teddybären reparieren und herstellen, meine Interessen, Lebenserfahrungen und Ausbildungen in den verschiedensten Bereichen zum Beruf zu machen. Ein breites kreatives und ganzheitliches Wissen auch in meinen Kursen, Kurzseminaren, Workshops (Bärenhöhle Erlebnis-Tage und Wochenende) weiter zu geben.

Doch nichts ist so beständig wie die Veränderung – aber nur durch Veränderung, Mut und die Bereitschaft dazu, kann Wachstum entstehen, andere Formen sich bilden. Nach schönen, intensiven Jahren im Bärenhöhle Atelier – Laden, ist es Zeit meinem Ruf zu folgen noch mehr hinaus zu gehen mit meinem Wissen und Erfahrungen. So auch die handwerkliche Arbeit Bärenhöhle Atelier von den energetischen Arbeiten BaerSpirit zu trennen.

Durch den Raum an der Mühlebachstrasse ist es mir möglich, Menschen zu beraten und individuell zu begleiten. Meditationsangebote am Morgen, Mittag und Abend sowie aktive Energiearbeit helfen Ihnen wieder in die Balanc zu kommen und los zu lassen.

Ich freue mich, sie bei BaerSpirit oder im Bärenhöhle Atelier Kursraum begrüssen zu dürfen und wünsche Ihnen Liebe, Friede, Harmonie und Freude mit allen Lebewesen auch mit sich selbst.

aktualisiert am 16.04.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü