Baerenhoehle

Bärenhöhle Atelier
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:





Über mich Bettina Klara Tresch "die Bärenfrau"

Eintritt 1960 in die University of Life
auf dem Planeten Erde.


Lebensschule  "University of Life"


Wesentlich wichtiger als alle Diplome und Papiere sind mir meine "Ausbildung" durch die "University of Life" oder altmodisch Lebensschule genannt. Diese kann überall stattfinden! Dafür gibt es auch keine Papiere für diese Ausbildung, welche immer andauert und nie endet .......
Ein besonders wichtiger Teil dieser Ausbildung sind für mich meine Begegnungen mit meinem indianischen Lehrern, welche  nun schon über zwanzig Jahre zurück liegen.

Zum Thema Schamanismus


Meine Lehrer hätten sich niemals selber als Schamanen oder Medizinmänner  bezeichnet, auch wenn sie zweifellos beides waren. Sie zeichneten sich alle durch ein hohes Wissen, Erfahrung aus und sahen sich als Vermittler und Lehrer schamanischen Wissens.
Dadurch bin ich vor sehr langer Zeit, lange bevor hierzulande Esoterik, Spiritualität und Schamanismus in aller Munde  war, mit diesen Welten konfrontiert worden. Dafür gibt es keine Auszeichnungen und Papiere. Ich wurde und werde zwar immer wieder mal als Schamanin bezeichnet. Aber so wie meine Lehrer auch, halte ich nichts von "diplomierten Schamanen" oder  anderen Eindruck erheischenden Bezeichnungen. Bescheidenheit zu lernen, anzuwenden und nicht wieder zu vergessen wird sicher mein ganzes Leben andauern ...

Schamanismus bedeutet für mich ein Art zu leben, es beinhaltet: Wahrnehmen, spüren, fühlen,
Liebe, Achtung, Respekt und Verbundenheit mit allen Lebewesen, der gesamten Natur, den Elementen und Naturkräften, den verschiedenen Welten nicht nur hier auf diesem Planeten, auch im gesamten Universum.

Ich gehe diesen Weg auf, mit und für unseren Planeten Erde, und ich weiss tief in meinem Herzen, dass es der richtige Weg ist. Unser Planet kann gut leben ohne uns, wir niemals ohne ihn.
Nur mit dem Respekt und offenem Herzen für alle Lebewesen, auch den Tieren, Pflanzen und Mineralien haben wir eine Chance zu überleben - auch dass Friede nicht nur ein Wort sondern ein Lebenssinn ist !
Bewusst entscheiden fürs Leben, heisst für mich bewusst entscheiden für und mit der Natur, so auch für kommende Generationen die Verantwortung tragen.

Für die InterressentenInnen wo es wichtig ist Daten zu haben, können sich auf der Seite "Infos über mich" informieren.

Nichts ist so beständig wie die Veränderung – aber nur durch Veränderung, Mut und die Bereitschaft dazu, kann Wachstum entstehen, andere Formen sich bilden. Nach schönen, intensiven Jahren im Bärenhöhle Atelier – Laden, ist es Zeit meinem Ruf zu folgen noch mehr hinaus zu gehen mit meinem Wissen und Erfahrungen. So auch die handwerkliche Arbeit Bärenhöhle Atelier von den energetischen Arbeiten BaerSpirit zu trennen.

Durch den Raum an der Mühlebachstrasse ist es mir möglich, Menschen zu beraten und individuell (auf Wunsch auch in aktiver Energiearbeit) zu begleiten. Neben Meditationsabenden biete ich auch  Friedenszeremonien, eigene kreative, erdverbundene Erlebnis- Tage, Kurse und Wochenende an.

Ich freue mich, sie bei BaerSpirit oder im Bärenhöhle Atelier Kursraum begrüssen zu dürfen und wünsche Ihnen Liebe, Friede, Harmonie und Freude mit allen Lebewesen auch mit sich selbst.

aktualisiert am 16.04.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü